Stockholmer Heidelbeer-Haferkuchen

Stockholmer Heidelbeer- Haferkuchen
Stockholmer Heidelbeer- Haferkuchen

Während einer meiner Wochenendtrips in Stockholm im März war es sehr kalt. Die Besichtigungen in der Stadt, der historischen Denkmäler Schwedens und des gefrorenen Hafens von Stockholm waren großartig. Wegen der Kälte mussten wir aber auch von viele Pausen machen um uns aufzuwärmen. Während einer dieser Pausen, eines Nachmittags als die Sonne bereits um 15:30 Uhr unterging, betraten wir ein kleines Café in der Nähe des Hafens. Ein café mit kleinen Tischen, Kissen und Decken, eine urgemütliche Atmosphäre, die man nur in den nordischen Ländern sehen kann. Der warme Heidelbeer-Haferkuchen mit heißer Schokolade hat mich damals so unglaublich aufgewärmt. Es wird mir in Erinnerung bleiben und ich denke noch heute an diese Reise, wenn ich diesen Heidelbeer-Haferkuchen zu Hause mache.

Zutaten für Heidelbeer- und Haferkuchen:

Für den Teig

  • 45g Haferflocken
  • 175g geschmolzene Butter
  • 120g Zucker
  • 120g Weizenmehl
  • 60g Buchweizenmehl

Heidelbeerfüllung

  • 250 g Heidelbeeren (frisch oder gefroren)
  • 200g Heidelbeermarmelade
  • 1 Esslöffel Balsamico-Essig
  • 2 Esslöffel Speisestärke
Zubereitung des Teiges und der Füllung für den Heidelbeer-Haferkuchen
Zubereitung des Teiges und der Füllung für den Heidelbeer-Haferkuchen

Zubereitung

  • Haferflocken, Mehl, Zucker und Butter in einer Schüssel vermengen.
  • Die Kuchenform mit Butter einfetten. Dann den Teig mit der Hand in der Tortenform verteilen. Für 10 Minuten bei 180 im Ofen vorbacken.
  • In einem Topf Heidelbeeren mit Marmelade, Essig und Speisestärke vermengen. Bei geringer Hitze erhitzen, um die Mischung einzudicken. Anschließend die Füllung über den Teig gießen und bei 180 Grad für 20 Minuten backen.

Am Besten genießt man diesen Heidelbeer-Haferkuchen mit einem großen Löffel Schlagsahne und Tee oder heißer Schokolade für das gemütliche Stockholm-Feeling zu Hause.

Enten im eisigen Hafen von Stockholm
Enten im eisigen Hafen von Stockholm

Variationen des Heidelbeer-Haferkuchens je nach Saison

Im Winter: Die Füllung mit einem Hauch von Kardamom oder Zimt verfeinern.

Im Frühling oder Sommer liebe ich es, der Heidelbeerfüllung ein wenig Zitronenschale hinzuzufügen.