Vietnamesische Suppe – Phở Gà

Die vietnamesische Suppe ist ein einfaches und köstliches Rezept, dass jeder zu Hause nach kochen kann. Es ist ein hervorragendes Rezept um sich im Winter aufzuwärmen und um sich auf eine kulinarische Reise zu begeben.

Wieso ist die vietnamesische Suppe Phở Gà so besonders?

Ich habe diese köstliche vietnamesische Suppe zum ersten Mal auf einer Kreuzfahrt in der Halong-Bay gegessen. Ja, in der Tat nicht der authentischste Ort in Vietnam, aber die Erinnerung an die köstliche vietnamesische Hühnersuppe bleibt mir bis heute. Angeblich ist dieses Rezept mit dem Einfluss der Rezepte der Franzosen entstanden als diese Vietnam kolonisierten.

Einer meiner vietnamesisch stämmigen Freunden in Frankreich, stammt das vietnamesische Wort Phở von dem Französischen Wort und Rezept „pot au feu“ der Franzosen. Das Rezept für die Phở Gà wird aus Huhn hergestellt wobei das „pot au feu“ Rezept mit Rindfleisch zubereitet wird. Diese Theorie scheint mir sehr glaubwürdig da auch andere vietnamesische Gerichte wie das berühmte Banh-mi auf französischen Rezepten basiert. Banh Mi is ein Sandwich mit vietnamesischen Aromen das mit französischem Baguette zubereitet wird.

Pho Ga - Typische vietnamesische Suppe
Pho Ga – Typische vietnamesische Suppe

Zutaten:

  • 1 Freilandhuhn
  • 2 Würfel Hühnerbrühe
  • 1 Esslöffel grobes Salz
  • 1/2 Esslöffel frisch gemahlener Pfeffer
  • 10 Kardamom-Samen
  • 1 Zimtstange
  • 4 Nelken
  • 2 große Knoblauchzehen
  • 4 Sternanis
  • 2 große Zwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten
  • 5 Scheiben gehackter Ingwer

Zum abschmecken und anrichten:

Markt in der Nähe von Hanoi
Markt in der Nähe von Hanoi
  • 1 Bündel frischen Koriander
  • 3 Limetten
  • 150g frische Sojasprossen
  • 1 Packung Reisnudeln
  • Nuoc-Mam-Sauce (vietnamesische Fischsoße)

Zubereitung der vietnamesischen Suppe:

  • Das Huhn in Stücke schneiden und in einen großen Topf mit etwa 2 Liter Wasser und Hühnerbrühe legen. Einmal aufkochen lassen und dann bei niedriger Hitze 30 Minuten köcheln lassen. Um eine klare Brühe zu erhalten nach und nach die Fettschicht auf der Brühe abschöpfen.
  • Gewürze und Kräuter zur Brühe hinzufügen und bei niedriger Hitze für 1 Stunde weiter köcheln lassen.
  • Reisnudeln vorkochen (laut Packungsangaben), Koriander hacken, Sojasprossen waschen und ein mittelweiches Ei zum garnieren vorbereiten.
  • Nach 2 Stunden vorsichtig das Hühnchenfleisch von den Knochen lösen.
  • Brühe mit ca. 4 Löffeln nuoc mam abschmecken
  • Die Reisnudeln, das Fleisch in eine Schüssel geben, dann die heiße Brühe darüber gießen. Koriander, Sojasprossen, Limettenstücke und mit dem mittelweichem Ei anrichten
Halong Bay bei Hanoi
Halong Bay bei Hanoi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.